FCO liefert packenden Pokalfight und qualifiziert sich für die nächste Runde

Einen tollen Fußballabend erlebten die Zuschauer, die am Sonntag den Weg auf das Ohlsbacher Sportgelände gefunden hatten. Die junge FCO Truppe bot dem Bezirksliga Absteiger vom VFR Hornberg über 120 Minuten die Stirn und qualifizierte sich durch das 3:3 Unentschieden für die 2. Hauptrunde des Rothaus Bezirkspokals. In Durchgang eins hatten die Gäste aus Hornberg mehr Ballbesitz und auch die gefährlicheren Torabschlüsse, doch auch der FCO setzte immer wieder Nadelstiche. Vor allem über den stark spielenden Lucas Schneider schaltete man immer wieder gefährlich um, blieb dann aber oft zu ungenau beim letzten Pass. Gegen eine gute Hornberger Mannschaft musste der FCO einiges an Laufarbeit verrichten und in den ersten 45 Minuten viel gegen den Ball arbeiten.

In der Pause stellte Trainer Patrick Wußler das Team dann etwas offensiver um, doch die Tore erzielten zunächst die Gäste. In der 55. Min. schlug ein strammer Schuss aus 20 Metern direkt unter der Latte ein und es stand 0:1. Nur drei Minuten später dann der scheinbare Genickbruch für unseren FCO, als der ansonsten sehr gut leitende Schiedsrichter Erich Schmieder auf den Elfmeterpunkt zeigte, was eine mehr als fragwürdige Entscheidung war. Hornberg war´s egal und die Gäste erhöhten auf 0:2. Doch die Ohlsbacher Mannschaft zeigte Moral und fightete zurück. Zehn Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit war es der eingewechselte Rouven Kaspar der einen tollen Pass des ebenfalls stark spielenden Matze Singler sehenswert zum 1:2 Anschlusstreffer verwandelte. Nun warf der FCO alles nach vorne und wurde belohnt. In der letzten Minute der regulären Spielzeit vollendete Justin Pockrandt einen tollen Spielzug auf Vorlage des unermüdlich rackernden Jakob Basler zum 2:2. Kurz danach war Schluss und es ging in die Verlängerung.

Diese begann für unser Team dann denkbar schlecht denn Tim Schneider verletzte sich am Knie und konnte nicht weiter spielen. Da der FCO zu diesem Zeitpunkt bereits alle vier Auswechslungen vollzogen hatte, musste man die restliche Spielzeit mit einem Spieler weniger überstehen. Nach 95 Minuten gelang dem stärksten VFR Akteur Fehrenbacher dann mit einem sehenswerten Schuss in den Winkel die 2:3 Führung. Kurz danach Glück für den FCO das Hornberg bei einer Doppelchance nicht den Deckel drauf machte. Stattdessen schlugen die teilweise von Krämpfen geplackten FCO-Akteure erneut zurück. Der starke Justin Pockrandt wurde im Laufduell umgerissen und Matze Singler verwandelte den Strafstoß sicher zum erneuten Ausgleich.

Die zweite Halbzeit der Verlängerung war dann nichts für schwache Nerven. Die aufopferungsvoll kämpfende Ohlsbacher Truppe hatte gleich mehrfach das 4:3 auf dem Fuß, scheiterte aber mehrmals im 1:1 am Hornberger Keeper. Mit der letzten Aktion flog ein lang geschlagener Ball der Gäste knapp am langen Pfosten vorbei. Dann war Schluss und der FCO und die Zuschauer durften eine tolle Leistung und den Einzug in die nächste Pokalrunde bejubeln.

Die nächste Pokalrunde steigt am 30./31.08.22. Die Partien und Spielorte werden in den nächsten Tagen noch ausgelost. Am kommenden Wochenende haben beide FCO Teams dann nochmal Testspiele, bevor die neue Saison dann am nächsten Sonntag 21.08.22 mit den Derbys beim FC Ankara Gengenbach startet.

 

 

Saisonabschluss der FCO Jugend

Am Freitag, 22.07. veranstaltete die Jugendleitung des FCO eine Saisonabschlussfeier für die Spieler der Bambinis bis zur D-Jugend wo allerhand geboten war. Nach einigen Spielen und Wettkämpfen kamen dann am frühen Abend die Eltern und Geschwister dazu und alle konnten es sich bei leckeren Burgern und Getränken gut gehen lassen. Nachdem alle Jugendtrainer, Betreuer und Helfer von der Jugendleitung ein kleines Geschenk und dickes Dankeschön erhalten hatten, durften auch die Eltern ihre sportlichen Fähigkeiten unter Beweis stellen und bei Fußballspielen gegen ihre Kinder antreten.
Nach Einbruch der Dunkelheit ging es dann los zu einer Nachtwanderung bevor dann am späten Abend die Zelte bezogen wurden. Am Samstagmorgen endete der Saisonabschluss mit einem leckeren Frühstück und alle waren sich einig dass es eine rundum gelungene Veranstaltung war.

1 2 3 4 69