Ballspende beim Spiel gegen TuS Kinzigal

Der Spielball beim vergangenen Heimspiel gegen TuS Kinzigtal wurde von Michael Armbruster (Zertifizierter Regionalverkaufsleiter, Zertifizierter Vorsorge-Spezialist an der Uni Passau und Bauspar- und Finanzfachmann) gespendet.

Der Spielball sollte sich als wahrer Torgarant erweisen – die beiden Mannschaften des FCO konnten ihre Spiele mit 7:0 und 7:1 gewinnen.

Ballspende_Wüstenrot_TuS Kinzigtal

WW_logo-wuestenrot

Der FC Ohlsbach bedankt sich recht herzlich!

Deutliche Siege gegen TuS Kinzigtal

TUS KinzigtalAm 8. Spieltag trafen unsere Herren Mannschaften auf den TuS Kinzigtal. Hierbei konnte die erste Mannschaft einen deutlichen 7:1 Erfolg verbuchen, auch die zweite Mannschaft konnte mit einem 7:0 ihren ersten Saisonsieg einfahren.

Es waren gerade einmal 2 Minuten gespielt, da wurde Kevin Schneider von Lukas Springmann steil geschickt und nagelte das Leder aus 16 Meter zum 1:0 in die Maschen. 6 Minuten später ein ähnliches Bild, Gassenpass von Marc Kammerer und das 2:0 (8min.) durch Kevin Schneider. Der FCO machte weiter Druck und so erzielte Johannes Benz nach Vorlage von Tim Peters das 3:0 (25min.). Kurz vor der Pause erhöhte wiederum Kevin Schneider nach erneuter Vorlage von Tim Peters auf 4:0 (39min.).
In der Pause wechselte Coach Patrick Wußler gleich 3 mal aus, so kamen für die in den nächsten 2 Wochen wegen Urlaub abwesenden Immenschuh und Kürecki, Cataltepe und Niko Wussler in die Partie, sowie Johannes Bruder für David Wussler. Nach 52 Minuten wurde Johannes Benz von den Beinen geholt, den fälligen Freistoß verwandelte Lukas Springmann schön aus 20 Metern im rechten Eck zum 5:0. In der 55 Minute feierte Abwehrchef Timothy Geiger nach 6 Wöchiger Verletzungspause sein Comeback, dieser kam für Patrick Russo in die Partie. Nach schönem Laufweg und tollem Pass von Enrico Wussler, vollstreckte Kevin Schneider zum 6:0 (58min.). In der 60 Minute erwies der eingewechselte Johannes Bruder seiner Mannschaft einen Bärendienst und musste nach einer Unsportlichkeit mit Rot vom Feld. Da mit Kürecki und Immenschuh aufgrund von Urlaub erneut 2 Verteidiger die nächsten 2 Wochen fehlen werden, wiegt dies doppelt schwer. Nach einer Flanke von Ergin Cataltepe entschied der gut leitende Schiedsrichter auf Handelfmeter, welchen der Matchwinner Kevin Schneider souverän zum 7:0 verwandelte (69min.), dies war sein fünfter Treffer an diesem Tage. Nach dem Platzverweis und dem einsetzenden Regen verwaltete der FCO das Ergebnis nur noch und bekam in der 88 Minute einen unnötigen Gegentreffer nach einem Getümmel im 16er.

Nun kommt es kommendes Wochenende zum Spitzenspiel gegen den SV Schapbach. Dieser scheiterte letzte Saison erst in der Relegation zur Kreisliga A und zeigt sich bisher in glänzender Verfassung, so konnten sie alle bisherigen Spiele für sich entscheiden. Hier auf dem kleinen Kunstrasenplatz hängen die Trauben bekanntlich hoch. Personell muss man weiterhin auf den Verletzen Kapitän Jochen Stöhr verzichten, auch Johannes Bruder fehlt aufgrund seiner roten Karte gesperrt. Sinan Kürecki und Sebastian Immenschuh befinden sich im Urlaub und Adrian Weigand muss arbeiten. Ein Lichtblick ist das Comeback von Abwehrchef Timothy Geiger. Trotz allem ist man im Lager des FC Ohlsbach zuversichtlich eine starke Truppe zu stellen und strebt zumindest einen Teilerfolg an.

Kommen und unterstützen sie unsere Mannschaften.

FC Ohlsbach

Auswärtssieg in Dörlinbach

Bei herrlichem Fussball Wetter, konnte der FCO das Auswärtsspiel in Dörlinbach mit 2:4 für sich entscheiden. Das Vorspiel der zweiten Mannschaft endete in einem engen Spiel 3:3.

Zu Beginn fand die umkämpfte Partie eher im Mittelfeld statt, sodass beide Angriffsreihen nicht sonderlich in Erscheinung traten. Das 1:0 für Dörlinbach fiel dann in der 25 Minute nach einer Freistoß Flanke und sehenswertem Kopfball von Mario Lauer. Der FCO steckte jedoch nicht auf und kam durch den starken Kapitän Jochen Stöhr, nach einer Energieleistung zum 1:1 Ausgleich (35min). Mit diesem Resultat wurden auch die Seiten gewechselt.

Nach einer taktischen Umstellung in der Halbzeit kam der FCO immer besser ins Spiel und erspielte sich hier mehrere Hochkarätige Chancen. Es waren 50 Minuten gespielt, da behielt Johannes Benz die Übersicht und spielte Kevin Schneider im Strafraum frei, der gewohnt kalt zum 1:2 vollstreckte. Nach einem Getümmel kam der agile Jürgen Singler frei zum Abschluss und markierte das 2:2 für Dörlinbach (57min). Quasi im Gegenzug scheiterte unser Kapitän Jochen Stöhr frei am Keeper, dabei verletzte er sich, sodass es für ihn nicht mehr weiter ging. Nun eine starke Phase des FCO, in denen Johannes Benz nach feiner Einzelleistung das 2:3 erzielte (76min). Hier wurde in der Schlussphase die ein oder andere gute Kontermöglichkeit liegen gelassen, sodass man nach einem Lattentreffer von Dörlinbach in der 89 Minute Glück hatte. Kurz vor Schluss tankte sich der starke Kevin Schneider schön gegen seinen Gegenspieler durch und lies dem Tormann keine Abwehr Chance zum 2:4 Endstand. Nach der Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit war der Auswärtssieg sicherlich verdient, hier kann man von einer guten Mannschaftsleistung sprechen. Ein Wermutstropfen ist sicherlich die Verletzung von Kapitän Jochen Stöhr.

Nun erwartet der FCO den erstarkten TuS Kinzigtal in einem Heimspiel am Sonntag den 17.09.2017 um 15 Uhr. Das Vorspiel der zweiten Mannschaften findet bereits um 13 Uhr statt.

Die Personelle Situation entspannt sich nun vorerst etwas, Johannes Bruder, der die letzten 4 Spiele aufgrund von Urlaub verpasst hatte, steht wieder zur Verfügung. Genauso ist Niko Wussler nach seinem 3 Wöchigen Urlaub wieder zurück. Abwehrchef Timothy Geiger ist nach seiner Verletzung im Aufbautraining, ob es für einen Einsatz am Wochenende reicht, bleibt abzuwarten. Fehlen werden, Stefan Benz (Urlaub), Adrian Weigand (Arbeit), Fabian Herrmann (Auslandssemester), Timothy Geiger (Aufbautraining) sowie Kapitän Jochen Stöhr (verletzt).

Kommen und unterstützen sie unsere Mannschaften.

FC Ohlsbach

1 2 3 4 5 53