Heiße Derbysiege gegen den SV Gengenbach

gengenbachUnsere Herrenmannschaften konnten die umkämpften Derbys gegen den SV Gengenbach verdient für sich entscheiden.

Der FCO legte von Beginn an ein hohes Tempo vor und kam in der Anfangsphase des Spiels zu 2-3 guten Möglichkeiten, aus denen man keinen Profit schlagen konnte. Auch eine frühe Führung durch Torjäger Kevin Schneider wurde vom Schiedsrichter wegen angeblichem Abseits nicht anerkannt. Der SV Gengenbach, angetrieben von Waslikowski fand allmählich besser in die Partie und erzielte nach schönem Spielzeug das 0-1 durch Kruwinus in der 17. Minute. In der 22. Minute gar das 0-2 durch Lehmann nach scharfer Ecke von Waslikowski. Ohlsbach steckte nicht auf und kam in der 38. Minute zum wichtigen 1-2 Anschluss durch Torjäger Kevin Schneider, nach schöner Vorarbeit von Johannes Benz. In der Halbzeit fand man die richtige Worte und kam engagiert aus der Pause. In der Drang-Phase erzielte Lehmann nach schöner Einzelaktion das 1:3 in der 53. Minute. Wer nun dachte das wars, sah sich getäuscht. Die Mannschaft kämpfte sich mit viel Leidenschaft in die Partie zurück und drückte auf den Anschluss. So musste ein Handelfmeter in der 64. Minute herhalten und Torjäger Schneider verwertete diesen mit seinem 26. Saison Treffer zum 2:3. Kurz darauf lief Johannes Benz alleine auf den Gengenbacher Keeper zu, welcher Sieger blieb. Der FCO weiter auf dem Gaspedal und Tim Peters nahm sich aus 23 Metern ein Herz und jagte das Leder in der 82. Minute ins lange Eck zum 3:3. In der 88. Minute setzte sich Johannes Benz stark gegen seinen Gegenspieler durch und sah den heranrauschenden Enrico Wußler, welcher den Ball zum 4:3 in die Maschen grätschte. 
Nun brachen alle Dämme und es gab kein halten mehr. Ein Derby das alles hatte was es braucht, mit einem verdienten wenn auch späten Sieger FC Ohlsbach. 
 

Trainer Patrick Wußler:
Ein Kompliment an meine Mannschaft, nach einem unglücklichen 1:3 mit unglaublichen Willen und Leidenschaft zurück zu kommen und die Partie gegen einen starken Gegner noch in ein 4:3 zu drehen spricht für sich. Hier steht die überragende Teamleistung im Vordergrund in der sich jeder in den Dienst der Mannschaft gestellt hat. Auch die taktischen Vorgaben wurden gut umgesetzt und waren zielführend. Aufgrund des Chancen Plus war der Sieg verdient. Auf dieser Leistung wollen wir weiter aufbauen und den Schwung mitnehmen. 

Auch die zweite Mannschaft konnte sich nach einem tollen Spiel mit 3:1 Derbysieger nennen. 

Derbysieger, Derbysieger Hey Hey!

G.U.T Offenburg und Fa. Burg Sanitär zeigen sich großzügig

G.U.T Offenburg und die Firma Burg Sanitär in Offenburg zeigen sich mit einer Regenjacken Spende für die Herrenmannschaften des FC Ohlsbach großzügig!

Mannschaft Regenjacken

Freude bei den Herrenmannschaften des FC Ohlsbach, Trainer Patrick Wußler nutze seine Kontakte zu Dominik Huber von G.U.T Offenburg und Axel Burg von der Firma Sanitär Burg und konnte diese überzeugen, die Mannschaften pünktlich zur ungemütlichen Jahreszeit mit Regenjacken auszustatten.

Das Unternehmen G.U.T Offenburg ist als Fachgroßhandel in dem Bereich Sanitär, Installation, Heizung, Klima & Lüftung ein zuverlässiger Partner des Fachhandwerks.

www.gut-gruppe.de

Spende GUT

 

Die Firma Sanitär Burg in Offenburg ist die kompetente Adresse in Sachen, Sanitär- Heizung- und Solartechnik.

www.burg-shk.de

Spende Burg

 

Durch solche tollen Aktionen & Spenden kann das Vereinsleben immer wieder aufblühen. Gleichzeitig honorieren solche Unterstützungen das täglich erbrachte Ehrenamt vieler Personen in unserem Verein. Wir sind sehr dankbar über immer wieder G.U.Te Unterstützungen für unseren Verein!

Wir bedanken uns herzlich bei G.U.T Offenburg und der Firma Burg Sanitär für die Spende!

1 2 3