Auftaktniederlage im Derby gegen Gengenbach

gengenbach

Mit einer enttäuschenden 1:2 Heimniederlage startete der FC Ohlsbach am vergangenen Sonntag in die neue Spielrunde. Die Niederlage war genauso unnötig wie ärgerlich, denn der SV Gengenbach war keineswegs die bessere Mannschaft. Mit viel Pech und Unvermögen versiebte der FCO einige, zum Teil hochkarätige Chancen und ging so am Ende als Verlierer vom Platz. Die Partie wäre sicherlich ganz anders verlaufen, wenn Neuzugang Mark Späth seine erste Riesenchance nach wenigen Minuten genutzt hätte. Nach einem tollen Spielzug, stand er alleine vor dem Gästekeeper, doch anstatt den Ball ins Tor zu schieben, spielte er einen schlampigen Querpass und die Chance war dahin. Nach knapp 20 Minuten ging der SV Gengenbach dann völlig überraschend durch einen berechtigten Foulelfmeter in Führung. Kurze Zeit später hatte dann Jochen Stöhr nach einem tollen Zuspiel von Stefan Benz nur noch den Keeper vor sich, doch auch er scheiterte. Nach einer halben Stunde machte er es dann aber besser und erzielte mit einem Schuss ins kurze Eck den völlig verdienten Ausgleich für den FCO. In der Folgezeit hatte unsere Heimelf unter anderem durch Youngster Michael Langenbacher und Pierre Heidmann gute Chancen in Führung zu gehen. Auf der Gegenseite aber auch einmal richtig Glück, dass der SVG bei einem Angriff nur den Außenpfosten traf. So ging es mit diesem schmeichelhaften 1:1 für die Gäste in die Pause.

Die Geschichte der zweiten Halbzeit ist eigentlich schnell erzählt. Der FC Ohlsbach rannte an, und die Gäste aus Gengenbach erzielten nach etwa einer Stunde mit ihrem einzigsten Torschuss im zweiten Durchgang, durch Lehmann die 2:1 Führung und stellten damit den Spielverlauf auf den Kopf. Danach hatte der FCO immerhin noch fast eine halbe Stunde Zeit, dem Spiel eine Wende zu geben. Doch auch im zweiten Durchgang überboten sich die FCO Angreifer im Auslassen der Torchancen und der SV Gengennach hatte mit Keeper Manuel Buss einen starken Rückhalt zwischen den Pfosten. Eine tolle Volleyabnahme von Stefan Benz lenkte er an die Querlatte und alles was hoch in seinen Strafraum kam, war ebenfalls eine sichere Beute für den Verbandsliga erfahrenen Torhüter. Als die Zeit allmählich knapp wurde, war unsere junge Heimelf auch einfach ein bisschen zu Einfallslos und so blieb es bei dieser sehr, sehr unnötigen Auftaktniederlage. So bitter kann Fußball sein.

Nun stehen erstmal zwei Auswärtsbegegnungen auf dem Programm. Am nächsten Sonntag gastieren die beiden FCO Teams beim SV Mühlenbach. Bei dieser schweren Aufgabe wird die Mannschaft von Trainer Bernd Bender alles in die Waagschale werfen müssen, will man nicht mit leeren Händen nach Hause fahren. Auch die zweite Mannschaft des FCO freut sich darauf, nun endlich ins Spielgeschehen eingreifen zu dürfen und hat mit der Mühlenbacher Reserve gleich einen der schwersten Brocken vor der Brust. Die Anstosszeiten am nächsten Sonntag, 31.08.14 sind noch einmal um 15.15 Uhr für den FCO II und um 17.00 Uhr für den FCO I. Ab September werden die Spiele dann wieder zu den gewöhnlichen Uhrzeiten angepfiffen.
Die FCO-Teams würden sich über eure Unterstützung, auch bei den Auswärtsspielen sehr freuen.

Sasionauftakt gegen den SV Gengenbach

IMG_8176

Nach 6 Wochen Vorbereitung geht es nun endlich wieder los. Unsere Mannschaft hat in den zurückliegenden Trainingseinheiten gut mitgezogen und die Trainingsbeteiligung war auch sehr erfreulich. Trotz dass einige urlaubsbedingt fehlten konnte Trainer Bernd Bender oft über 20 Mann im Training begrüßen und so in den Testspielen auch viele Dinge ausprobieren.

Die Saison 2014/2015 beginnt auch gleich mit einem Derby. Am kommenden Sonntag empfängt die I. Mannschaft des FC Ohlsbach den Absteiger SV Gengenbach auf dem Sportgelände der Brumatt. Beim kommenden Gegner darf man gespannt sein wie er sich in der niedrigeren Spielklasse etabliert, denn nach dem Abstieg hatte der SVG einige Abgänge zu verzeichnen. Allerdings wird auch ein alter Bekannter nach Ohlsbach kommen. Mit Siggi Griesbaum konnte Gengenbach einen Trainer verpflichten der bereits beim FCO auf der Kommandobrücke stand. Für unsere Elf wäre ein Sieg zu Saisonbeginn schön um einen guten Einstand in die neue Runde zu feiern.

Das Spiel der II. Mannschaft wurde auf Donnerstag, 18.09.14 um 19.00 Uhr verlegt.

Die Mannschaft würde sich über Ihre Unterstützung freuen!

FCO schlägt sich wacker gegen Bezirksligisten

IMG_8176

Am vergangenen Sonntag empfing der FC Ohlsbach den letztjährigen Bezirksligadritten FV Unterharmersbach zur 1. Runde des Ortenaupokals.

Dem favorisierten Gast aus dem Hamersbachtal konnte der FCO aber lange Paroli bieten und man merkte dem Gegner an dass er sich dieses Spiel einfacher vorgestellt hatte. Die Defensive der Heimelf stand tief und da auch das Mittelfeld größtenteils gut mitarbeitete war es für Unterharmersbach schwer Lücken in der Abwehr zu finden. Unsere Mannschaft stand aber nicht nur hinten drin, sondern versuchte mitzuspielen was auch teilweise gelang. Bis zur Pause konnte sich der Gastgeber eine sehr gute Chance herausspielen die jedoch neben dem Tor endete. Auf der anderen Seite konnte sich Jonas Köhn zweimal gegen die Gäste auszeichnen.

Nach dem Seitenwechsel dann allerdings gleich die „kalte Dusche“ für Ohlsbach. Der Ball konnte aus dem Strafraum nicht weit genug geklärt werden so dass der aufgerückte Verteidiger des Bezirksligisten diesen aus rd. 22 Metern ins Tor „feuerte“. In der Folgezeit hatte der Gegner die druckvollste Phase und der FCO musste sich wehren um nicht noch höher in Rückstand zu geraten. Gerade als man sich wieder gefangen hatte passierte es dann doch und Unterharmersbach erzielte das 2:0. Dennoch gab sich unser Team nicht auf und versuchte die letzten 20 Minuten noch mal alles um eventuell doch noch den Anschluss zu erzielen, aber am Ende blieb es beim 2:0. Aufgrund des zwei Klassen unterschied und auch des Spielverlaufs war man auf Ohlsbacher Seite dennoch zufrieden.

Im weiteren Verlauf der Vorbereitung findet nun am kommenden Wochenende ein Trainingslager auf dem Vereinsgelände statt. Neben einer Trainingseinheit am Freitagabend, wird am Samstag und am Sonntag jeweils 2x trainiert und am Samstagmittag findet um 16:00 Uhr noch ein Testspiel gegen Marbach statt.

Am Wochenende darauf spielt der FCO dann das letzte Vorbereitungsspiel auswärts. Am Sonntag, 17.08. um 17:00 Uhr trifft die Mannschaft auf die Landesligareserve aus Schutterwald.

Am Sonntag, 24.08. ist dann endlich Rundenstart der Saison 2014/2015. Gleich zu Beginn kommt es zu einem Derby dass es lange nicht mehr gab. Zuhause empfängt der FCO den Absteiger aus der Kreisliga A, den SV Gengenbach.

Selbstverständlich sind alle Interessierten eingeladen die Vorbereitungsspiele zu besuchen und vor allem freut sich die Mannschaft darauf beim 1. Rundenspiel gegen Gengenbach möglichst viele Zuschauer zur Unterstützung zu haben.

 

Sportliche Grüße

Michael Armbruster