Bezirkspokalendspiele, Südbadische Meisterschaften & Eurodistrikt-Turnier am 29.05.2014 in Ohlsbach

Am Donnerstag, 29.05.2014 ist großer Fußballtag auf dem Sportgelände der Brumatt. Der FC Ohlsbach richtet an diesem Tag gleich drei große Veranstaltungen aus.

Auf Platz 1 finden die Bezirkspokalendspiele der C-, B- und A-Jugend statt. Beginn ist um 13:00 Uhr und es finden folgende Finalspiele statt:

Um 13:00 Uhr ist das Pokalendspiel der C-Junioren:

SV Hausach – SG Ortenberg

Um 14:45 Uhr das Endspiel der B-Junioren:

SG Fautenbach – SG Ebersweier

Um 16:45 Uhr ermitteln folgende A-Junioren ihren Sieger:

SG Oberwolfach – SG Elgersweier

Auf Platz 2 finden von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr die Südbadischen Meisterschaften der D-Junioren statt. Hier stehen die genauen Teilnehmer noch nicht fest.

Im Anschluss findet dann ab 16:00 Uhr noch ein U-15 Eurodistrikt Turnier statt, bei dem u.a. Racing Straßburg erwartet wird. Gespielt wird hier in einer Vierergruppe in der die U-15 der SG Berghaupten, die U-15 aus Offenburg und zwei elsässische Juniorenteams gegeneinander spielen.

Die Zuschauer können sich also auf Interessante, hochklassige und hoffentlich spannende Spiele freuen und einen schönen Tag auf dem Sportgelände des FC Ohlsbach verbringen. Der Eintritt kostet nur 1,- € und für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Der FCO freut sich darauf Sie an diesem Tag auf dem Sportgelände der Brumatt begrüßen zu dürfen.

An dieser Stelle auch schon einen herzlichen Dank an alle Helfern, die an diesem Tag zahlreich benötigt werden.

Eurodistrikt

Niederlage gegen Schwaibach

SSV Schwaibach

Am vergangenen Sonntag musste sich die I. Mannschaft des FC Ohlsbach leider mit einer Niederlage von den heimischen Fans verabschieden. Im Derby gegen den SSV Schwaibach gab es eine 4:1 Niederlage.

In der ersten Halbzeit beschnupperten sich beide Mannschaften lange und waren darauf bedacht hinten dicht zu machen. Schwaibach war in der Abwehr sehr gut organisiert so dass die Ohlsbacher Angreifer weitestgehend abgemeldet waren. Aber auch die Gastgeber standen hinten ordentlich so dass die ersten 45 Minuten ohne große Höhepunkte verliefen.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich das recht schnell. Es waren gerade zehn Minuten gespielt da gelang dem Spielertrainer der Gäste das 1:0. Nur fünf Minuten später erhöhte der SSV dann auf 2:0 um weitere zehn Minuten später noch das 3:0 nachzulegen. Der FC Ohlsbach war zwar bemüht, doch tat sich bei sommerlichen Temperaturen schwer dem Gegner noch mal Paroli zu bieten. Trotzdem gelang Jochen Stöhr in der 75. Minute ein Treffer und es keimte noch mal Hoffnung auf dass man zumindest noch einen Zähler holen könnte. Diese wurde dann allerdings fünf Minuten später zerstört als Schwaibach einen Konter zum 4:1 Endstand abschloss. Für die Mannschaft war es schade dass sie im letzten Heimspiel nicht an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen konnte. Am letzten Spieltag geht es nun gegen Ata Spor Offenburg wo die Mannschaft im letzten Rundenspiel noch mal einen Sieg einfahren will und dann kann man auch mit der Rückrunde sehr zufrieden sein.

Die II. Mannschaft tat sich auch recht schwer, gewann ihr Spiel am Ende aber mit 2:0 und bleibt somit weiterhin in den neuen Trikots ungeschlagen. Für die Reservemannschaft steht am Wochenende nach dem Gastspiel in Offenburg auch noch ein weiteres Heimspiel gegen Kirnbach III auf dem Programm.

Beide Mannschaften möchten sich herzlich für die tolle Unterstützung am Sonntag bedanken.

Die Planungen für die Saison 2014 / 2015 liefen in den letzten Wochen auf Hochtouren. Erfreulicherweise kann der Verein sowohl mit Trainer Bernd Bender, als auch mit den meisten Spielern für die neue Saison planen. Bis auf wenige Fragezeichen haben alle ihr Engagement für die kommende Runde zugesagt. Dieses positive Zeichen zeigt dass das Team auf einem guten Weg ist, was auch die Ergebnisse der Rückrunde bestätigen.

FCO erkämpft sich einen Punkt beim Tabellenführer Hornberg

VFR Hornberg

Am vergangenen Wochenende trotzte die I. Mannschaft des FC Ohlsbach dem Tabellenführer aus Hornberg durch ein 1:1 Unentschieden einen Punkt ab.

In den vergangenen Jahren gab es für den FCO in Hornberg nichts zu holen, im Gegenteil, oftmals bekam man eine richtige Packung. Doch nicht so am Sonntag. Mit dem Selbstvertrauen die letzten 5 Spiele gewonnen zu haben reiste unsere Mannschaft ins Kinzigtal und versteckte sich dort auch nicht vor dem Spitzenreiter. Man merkte aber dem Gegner an dass er gewinnen will und aufgrund der Spielweise sah man auch dass die Mannschaft nicht umsonst am Sonnenplatz in der Tabelle steht. Trotzdem gelang Ohlsbach nach 25 Minuten die Führung als Stefan Benz den Ball gefühlvoll über den Torhüter lupfte. Kurz darauf gab es aufgrund des Unwetters eine rund 20 minütige Spielunterbrechung.

Im Anschluss passierte bis zur Pause nicht mehr viel.

Auch die zweite Halbzeit verlief weitestgehend ohne Tormöglichkeiten. Hornberg gelang allerdings nach 55 Minuten der Ausgleich. Ein von außen getretener Freistoß sprang kurz vor Jonas Köhn auf den nassen Rasen, wodurch der Ball extrem schnell wurde und am Ende am langen Eck von Gästespieler Hermann nur noch über die Linie gedrückt werden musste.

In den letzten zehn Minuten bekamen die Gastgeber dann noch mal ein leichtes Übergewicht weil sie das Spiel natürlich unbedingt gewinnen wollten, allerdings ohne am Ende eine nennenswerte Torchance zu erspielen. Zwar konnte diese Partie aus Sicht des FCO nicht gewonnen werden, aber man hat gegen eine Spitzenmannschaft der Liga mitgehalten und ist weiterhin in den neuen Trikots ungeschlagen.

Die II. Mannschaft spielte ebenfalls 1:1 unentschieden.

Am kommenden Wochenende empfängt der FC Ohlsbach zum letzten Heimspiel der Saison den SSV Schwaibach. Im Derby gegen den Tabellensechsten will unser Team alles versuchen um sich mit einem Sieg von den heimischen Zuschauern zu verabschieden und somit auch selbst in der Tabelle weiter nach oben zu rutschen. Über Ihre Unterstützung würde sich die Mannschaft freuen.

Auch Fischerbach kann die Serie nicht knacken

FC Fischerbach

In einem packenden Spiel hat die I. Mannschaft des FC Ohlsbach am vergangenen Wochenende den FC Fischerbach mit 2:1 geschlagen.

Die erste Halbzeit blieb noch torlos in der beide Mannschaften zwar ein gutes Spiel zeigten ohne jedoch gefährlich zu werden. Das änderte sich im zweiten Durchgang.

In der 65. Spielminute holte Torhüter Jonas Köhn den gegnerischen Stürmer von den Beinen und der fällige Strafstoß wurde zum 1:0 verwandelt.

Nun begann unsere Heimelf mehr Druck aufzubauen doch zunächst schien das Tor der Fischerbacher wie vernagelt. Erst köpfte Gästespieler Klausmann ein Schuß von Stefan Benz von der Linie und wenige Minute später verhinderte er mit einer spektakulären Aktion, in dem er einen Schuss von dem eingewechselten Johannes Benz mit einem Seitfallzieher wegschlug, den Torerfolg für den FCO. In der 80. Minute war es dann aber soweit. Johannes Benz, der sehr viel Betrieb machte überwand den Keeper zum 1:1 Ausgleich und in der 90. Minute war es wieder der Youngster der vor dem Tor die Nerven behielt und zum viel umjubelten Siegtreffer einschob.

Die II. Mannschaft gewann ihr Spiel mit 3:0 und somit haben weiterhin beide Mannschaften in den neuen Trikots eine lupenreine Weste.

Am kommenden Wochenende müssen beide Mannschaften beim VfR Hornberg antreten.In den kommenden Spielzeiten gab es gegen diesen Gegner nichts zu holen aber unsere Elf hat nichts zu verlieren und will den momentanen Lauf nutzen um den Hornbergern das Leben so schwer wie möglich zu machen.