Der FCO beendet die Saison mit Kantersieg

Bei strahlend blauen Himmel und Sonne, konnte die 1. Mannschaft des FCO einen in der Höhe verdienten 9:0 Derbysieg gegen den SSV Schwaibach verbuchen. Bereits nach 4 Minuten erzielte Mangold nach tollem Spielzug das 1:0 für seine Farben. Dann spielte man sich in einen Rausch und Torjäger Schneider schraubte sein Trefferkonto mit 4 Treffern auf 57 Saisontreffer und sicherte sich hiermit die Torjäger Krone der Klb3. Auch E. Wußler mit einem Doppelpack, sowie T. Peters und J. Benz nach langer Verletzungspause mit je einem Treffer konnten sich in die Liste eintragen. Die sehr schwachen Gäste waren dem FCO in allen Belangen unterlegen und so stand am Ende dieser deutliche Sieg zum Saisonabschluss zu Buche.

Der FCO beendet die Saison somit auf dem vierten Tabellenplatz und verabschiedet sich in die Sommerpause. Nun heißt es Kraft zu tanken, um kommende Saison wieder Gas zu geben um eine erfolgreiche Saison zu spielen.

Die zweite Mannschaft konnte das Vorspiel klar mit 6:0 für sich entscheiden, die Treffer erzielten 6 verschiedene Akteure. Nach toller Rückrunde belegt die 2. Mannschaft den siebten Platz.

 

Saisonplanung 2018/2019 FC Ohlsbach

Nachdem bereits Anfang des Jahres alle Spieler des aktuellen Kaders zugesagt hatten, dem FC Ohlsbach treu zu bleiben und auch in der kommenden Saison in Ohlsbach zu spielen, wollten die Verantwortlichen den Kader noch gezielt ergänzen was Ihnen letztendlich auch gelungen ist. So verstärken den FCO nächste Saison folgende Spieler:

Brucker Nico: Der Torhüter kehrte bereits in der Winterpause zu seinem ehemaligen Verein zurück, wurde dadurch allerdings bis Mai gesperrt. In der kommenden Saison wird er gemeinsam mit Steffen Kohler das Torhüter Duo bilden

Nico Brucker

 

Höfler Enrico: der 20jährige Auszubildende ist gelernter Innenverteidiger war zuletzt beim SV Berghaupten aktiv und möchte nach einer zweijährigen Fußballpause nun wieder durchstarten und trainiert auch schon seit einigen Wochen beim FCO, wo einige seiner Freunde aktiv sind, mit

Enrico Höfler

 

Keller Patrick: der Defensivspieler ist derzeit noch für den SV Zunsweier aktiv und 24 Jahre alt. Leider wird er dem FCO kommende Saison aufgrund eines Auslandsaufenthaltes erstmal ein halbes Jahr fehlen, danach aber mithelfen die Defensive zu stabilisieren

Patrick Keller

 

Sert Tarik: Tarik ist 29 Jahre alt und gelernter Außenverteidiger. Auch er möchte nach einer Pause beim FCO wieder mit dem Fußball spielen beginnen

Zudem möchte man auch den künftigen A-Jugendspieler des älteren Jahrgangs die Möglichkeit geben, in der Vorbereitung Luft bei den Herrenteams zu schnuppern.

Der FC Ohlsbach möchte schon jetzt alle neuen Spieler recht herzlich willkommen heißen und freut sich sehr über die Verstärkungen zur kommenden Spielrunde.

Erste Derbyniederlage der Saison

Nach einem spielfreien Wochenende musste die 1. Mannschaft am vergangenen Sonntag beim Meisterschaftsfavoriten und derzeitigen Tabellenzweiten SV Gengenbach antreten. Gegen einen starken aber nicht übermächtigen Gegner verlor man das erste Derby in dieser Saison in Gengenbach mit 2:0. Leider musste der FCO mit Geiger, Immenschuh, N. Wußler, Benz, Kammerer und Kapitän Stöhr auf etliche Stammspieler verzichten, zeigten jedoch eine ansprechende Leistung.
Es war ein gutes und Temporeiches Spiel in Gengenbach, der Gastgeber hatte mehr Ballbesitz, jedoch versteckte sich die Ohlsbacher Elf keinesfalls und hatte zu Beginn des Spieles gleich eine gute Möglichkeit nachdem sich Enrico Wußler durchsetze, jedoch am Gengenbacher Keeper scheiterte. Nach 10 Minuten und einer Unachtsamkeit in der Defensive das 1:0 für Gengenbach. Nach einem tollen Spielzug dann das 2:0 in der 34 Minute für den Favoriten. Kurz vor der Halbzeit Pech für den FCO als ein Schuss von Enrico Wußler vom Innenpfosten zurück ins Feld sprang. In der zweiten Halbzeit nahm das Tempo etwas ab und es wurde etwas ruhiger. Gengenbach hatte weiterhin mehr Ballbesitz, ohne sich aber die ganz großen Möglichkeiten heraus zu spielen. Es fielen zwar keine weiteren Treffer aber es blieb ein Spiel auf sehr gutem Niveau, bei dem sich am Ende die erfahrenere Mannschaft des SV Gengenbach verdient durchsetzte. Leider musste man erneut ein Topspiel stark Ersatzgeschwächt antreten, hier muss sich die Mannschaft in der kommenden Saison steigern, wenn man mehr erreichen möchte.

Die zweite Mannschaft verlor ihr Spiel überraschend deutlich mit 6:1 und konnte zu keiner Zeit an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen. Den Treffer für den FCO erzielte M. Schnaitter.

Bereits kommenden Samstag (Pfingstsamstag) gastieren die Mannschaften aus Schweighausen in Ohlsbach. Anstoss ist jeweils eine Stunde später um 14.00 Uhr und 16.00 Uhr.

1 2 3 43