FCO mit deutlichem Sieg gg. TGB Lahr

Keine Probleme hatte die 1. Mannschaft im vergangenen Heimspiel mit den Gästen von TGB Lahr. Von Beginn an versuchte man mit Tempo über die Flügel zu kommen und drückte den Gegner in die Defensive, ohne aber zunächst die ganz großen Torchancen zu haben. In der 20. Minute war es Dion Geiger der nach einem guten Angriff über die rechte Seite die 1:0 Führung erzielte. Diese konnte dann bis zur Halbzeit durch weitere Tore von D. Geiger, E. Wußler und K. Schneider auf 4:0 erhöht werden.

Wie in der Vorwoche kam der FCO hellwach aus der Pause und erzielte in den ersten fünf Minuten durch N. Wußler und J. Benz zwei weitere Treffer zu einem komfortablen 6:0 Vorsprung. Das zwischenzeitliche 6:1, als man nach einem Standard gepennt hatte, war die einzige Torchance der Gäste im zweiten Durchgang. Bis zur 64. Minute erzielte der FCO durch E. Wußler und K. Schneider zwei weitere Tore und es deutete sich ein Debakel für die Gäste an. Leider vernachlässigte die Mannschaft danach das Fußball spielen und versuchte es mit zu vielen Einzelaktionen, die vom Gästekeeper teilweise auch gut pariert wurden. So kamen keine weiteren Treffer hinzu und das Spiel endete mit 8:1. Einziger Wermutstropfen war die rote Karte für Keeper Steffen Kohler, der zwei Minuten vor dem Ende nach einer Uneinigkeit mit der Verteidigung eine Notbremse verursachte und vom Platz musste.

Auch die zweite Mannschaft gewann ihr Spiel mit 5:3 gegen TGB Lahr 2, spielte dabei aber alles andere als überzeugend. Die erzielten Tor waren teilweise schön anzuschauen und der Sieg am Ende hochverdient. Die Treffer erzielten: Julian Mangold, Alessandro Napolitano, Nicolas Stutz, Lucas Schneider und Markus Schnaiter.

 

 

 

VR Talentiade – Auswahlteams Südbaden am 03.10.19 in Ohlsbach

logo

Am nächsten Donnerstag veranstaltet der FC Ohlsbach in Zusammenarbeit mit dem SBFV wie in den vergangenen Jahren wieder die VR Talentiade. Bei diesem Vergleichsturnier treffen die Auswahlmannschaften der Jahrgänge 2007 und 2008 aus ganz Südbaden aufeinander. Wer also Interesse an guten Jugendfußball hat ist herzlich eingeladen auf dem Sportgelände des FC Ohlsbach vorbei zu schauen.

Los gehts um 10.00 Uhr mit dem Turnier des Jahrgangs 2008. Um ca. 13.30 Uhr startet dann der Jahrgang 2007. Turnierende ist gegen 17 Uhr. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Knappe Niederlage gegen Ankara Gengenbach

Trotz einer über weite Strecken sehr guten Leistung verlor der FCO das Derby gg. Ankara Gengenbach mit 3:4 und hatte sich diese aufgrund mangelnder Chancenverwertung selbst zuzuschreiben. Wie erwartet begann Ankara offensiv und ging auch früh durch Bruckner in Führung. Diese konnte Kevin Schneider nach einem berechtigten Foulelfmeter nach 15 Minuten ausgleichen. Nur kurze Zeit später der erneute Rückstand für den FCO, als Waslikowski zum 2:1 traf. D. Geiger hatte dann das 2:2 auf dem Fuß und im direkten Gegenzug konnte Gengenbach nach einem kapitalen Torwartfehler gar auf 3:1 erhöhen. Den Anschlusstreffer verhinderte dann kurz vor der Pause der FCA Keeper als er einen Kopfball von K. Schneider aus dem Winkel fischte.
Die FCO Elf begann die zweite Halbzeit offensiver und wurde direkt belohnt. Mit einem Doppelpack innerhalb in der 52. und 53. Min. glich Enrico Wußler zum 3:3 aus, als er beide Male toll freigespielt wurde. Unser Team wollte nun mehr, versiebte aber gleich drei glasklare Torchancen zur erstmaligen Führung. Diese erzielte dann Ankara nach einem äußerst zweifelhaften Foulelfmeter als sich Waslikowski in seinen Gegner drückte, beide zu Boden gingen und der ansonsten sehr gute Schiedsrichter auf Strafstoß entschied. Doch auch das konnte den FCO an diesem Tag nicht schocken und die Mannschaft wollte unbedingt ein weiteres Tor. Als J. Benz Benz steil geschickt wurde und alleine auf den Torhüter zulief war das die Riesenmöglichkeit, doch ein Ankara Verteidiger riss ihn von hinten zu Boden und bekam zu Recht die rote Karte wegen Notbremse. Der darauf folgende Freistoß von N. Wußler landete am Pfosten. In der Schlussphase hatte der FCO nochmals zwei, drei Großchancen die aber allesamt nicht genutzt wurden. So verlor man diese Partie trotz einer klaren Leistungssteigerung äußerst unglücklich. Aufgrund der zweiten Hälfte, wo Ankara so gut wie keine Torchance mehr hatte, wäre zumindest ein Teilerfolg mehr als verdient gewesen.
Aufgrund einiger Verletzter Spieler musste die 2. Mannschaft stark ersatzgeschwächt auflaufen und verlor ihr Spiel gegen die Reserve von Ankara Gengenbach mit 0:2. Nächste Woche gastieren die Teams von Liganeuling TBG Lahr in Ohlsbach auf der Brumatt. Die Woche darauf treten unsere beiden Teams bereits am Dienstag- und Mittwochabend bei der DJK Welschensteinach an. Beide Spiele beginnen um 19.30 Uhr.

FCO spielt nur Unentschieden gegen Biberach

Der FCO kommt in der neuen Runde weiterhin nicht richtig auf Touren und büßte dadurch auch erstmals in dieser Saison Punkte ein. Gegen die gut Gestartete und sehr zweikampfstarke Biberacher Mannschaft reichte es nur zu einem 3:3 unentschieden, was durchaus dem Spielverlauf entsprach. Biberach war von Beginn an viel unterwegs, setzte unsere Elf früh unter Druck und war gedanklich oft einen Schritt schneller. Trotzdem ging man nach einer Viertelstunde durch Enrico Wußler mit 1:0 in Führung als dieser von K. Schneider gut freigespielt wurde. Nur fünf Minuten später stand es 1:1 nachdem der FCO im Strafraum zu unentschlossen in die Zweikämpfe ging. Nach 36 Minuten konnten die Gäste dann die zu diesem Zeitpunkt verdiente Führung erzielen als der FCO wiedermal Lücken im Abwehrverbund zeigte. Mit dem Pausenpfiff spielte Matze Singler einen tollen Pass auf Enrico Wußler der sehr clever und abgezockt den schmeichelhaften Ausgleich erzielte.

Nach der Pause kam der FCO zunächst besser aus der Kabine und ging nach 51 Minuten durch Kevin Schneider mit 3:2 in Führung. Kurze Zeit später verweigerte der Schiedsrichter einen klaren Elfmeter für den FCO als Enrico Wußler zu Boden gerissen wurde, das Spiel jedoch weiter lief. Nach einer Stunde war es ein einfacher Fehlpass im Spielaufbau, der den müde werdenden Gegner zum Tore schießen einlud, die dadurch das 3:3 erzielten. In der Schlussphase hatte der FCO dann gleich zweimal Alu-Pech. Zuerst klatschte ein Kopfball von Niko Wußler an die Unterkante der Latte und mit der letzten Aktion des Spiels traf Patrick Keller nur den Pfosten. So musste man sich verdientermaßen die Punkte mit dem FV Biberach teilen und sich nächste Woche deutlich steigern. Am kommenden Sonntag muss man zum Derby beim Tabellenführer Ankara Gengenbach antreten. Diese haben sich in der Sommerpause ordentlich verstärkt und konnten bislang alle Spiel gewinnen. Besonders die starke Offensivabteilung muss man in den Griff bekommen, wenn man etwas Zählbares mitnehmen möchte.

Die 2. Mannschaft des FCO konnte erstmals in dieser Saison richtig überzeugen und dank einer extrem guten Chancenverwertung das Heimspiel gegen Biberach 2 mit 8:1 gewinnen. Leider verletzte sich Lukas Binz nach einem brutalen Foul seines Gegenspielers erneut am Knöchel und wird wohl einige Wochen ausfallen. Gute Besserung Lukas. Die Treffer beim deutlichen Heimsieg erzielten: Lucas Schneider (4x), Markus Schnaiter (2x), Marius Basler, Sebastian Schüle

1 2 3 74